Katzenhimmel

R.I.P Jimmy

Leider mussten wir von Jimmy aus Albanien Abschied nehmen. Er hat gekämpft und wir haben gehofft, aber leider war sein Körper zu schwach. Er hat seine letzte Reise angetreten über eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet. Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke. Jenseits dieser Brücke liegt ein wunderschönes Land mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern. Jimmy ist jetzt frei von Schmerzen und leuchtet nun als kleines helles Sternchen vom Himmelszelt.

Wenn tausend Sterne am Himmel stehn,
schau hinauf du kannst sie sehen,
der hellste von allen, das bin ich,
schau hinauf und denk an mich

R.I.P Smokey

Smokey hat soeben den letzten Kampf in seinem Leben verloren….

Vor neun Jahren wurde er zusammen mit seiner Mutter und seinen Geschwistern von der Strasse gerettet. Schnell wurden alle adoptiert, nur ihm wollte niemand ein zu Hause schenken. War es weil er schwarz war? Oder weil er etwas anders war?
Seine Pflegemama liebte Smokey genauso wie er war und so behielt sie ihn bei sich um ihm ein schönes Leben zu ermöglichen. Vor ein paar Jahren stellte sie fest, dass er vermutlich Schmerzen beim Essen hatte. Die niederschmetternde Diagnose war ein Maultumor. Es blieben ihm noch ein paar wunderschöne Jahre voller Liebe, aber leider hat er heute den Kampf gegen den Krebs verloren und ist in den Armen seiner Pflegemama friedlich eingeschlafen.

Ein letztes Mal halte ich dich in meinen Armen.
Ein letztes Mal streichle ich über dein weiches Fell.
Ein letztes Mal schaue ich in deine Augen.
Ein letztes Mal spüre ich deinen Kopf auf meinem Schoss.
Ein letztes Mal liegt deine Pfote auf meinem Knie.
Du siehst mich an als wolltest du mich etwas fragen.
Ich weiß was es ist…und deshalb möchte ich dir sagen:
Danke für all die wunderschönen Jahre!

R.I.P. Jamie (eh. Leo)

Im Juli durftest du deine Koffer packen und die grosse Reise in die Schweiz antreten. Deine Reise führte über einen kleinen Umweg in dein eigentliches „Für-Immer-Zuhause“. Deine neue Familie und alle Katzenkumpels freuten sich sehr über deine Ankunft, nur leider war euch nur eine kurze Zeit gegönnt, dafür war diese sehr intensiv und voller Liebe.
Wir danken der Familie, dass sie dir zeigte, was es heisst, ein zu Hause zu haben und dich bis zu deinem letzten Atemzug in Liebe begleitet haben.

Was im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt

Und unsere Seele berührt,

kann weder vergessen werden,

noch verloren gehen.

Manchmal kommt alles anders, als man es sich wünscht und erhofft…

Das kleine Notfall-Kitten in Albanien ist diese Nacht für immer eingeschlafen und
hat seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke Richtung Katzenhimmel angetreten. So gerne hätten wir gesehen, wie das Kleine groß und stark wird.
Alles, was wir für dich noch tun konnten, war dank lieber Spender, versuchen dein Leben zu retten und dir noch einmal zu zeigen, dass es auch Menschen gibt, denen du nicht egal warst. Du sollst nicht namenlos in den Himmel schreiten und stellvertretend für alle verstorbenen Straßenkitten einen schönen Namen erhalten.

R.I.P. Krimbi (Würmli)

Engel, du hast dich entschieden zu gehen.
Du schließt die müden Augen zu.
Die schwere Zeit ist überwunden,
wir gönnen dir nun die ewige Ruh.

Eine himmlische Wolke hat sich auf die Reise ins Regenbogenland gemacht…

Eine hochschwangere Katzenmutter war auf der Suche nach einem Plätzchen, um ihre Jungen auf die Welt zu bringen. Zum Glück haben wir sie gefunden und zu uns genommen, denn kaum gerettet, schon erblickte das erste Kitten das Licht der Welt, dann das Zweite, das Dritte, das Vierte und… nach langer Zeit dann noch das Fünfte, Aolani, die himmlische Wolke. Leider dauerte ihr Aufenthalt auf Erden nur kurze Zeit und sie stieg über die Regenbogenbrücke ins Himmelszelt.

Der Weg war zu steinig, der Berg war zu hoch, die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz, da nahmen sie die Engel in die Arme und sprachen: „Komm Heim.“

R.I.P. Aolani