Ägypten

Futterkauf

Leider kommen seit Corona, viel weniger Touristen nach Ägypten. Restaurante haben geschlossen und es gibt wenig Essensreste für die Strassenkatzen. In Aswan ist es besonders schwierig, da hier weniger Touristen vorbei schauen. Wir wurden um Hilfe Gebeten und konnten mit Futter direkt helfen! Dies ist nur Möglich mit ihrer Unterstützung! Vielen Dank

IMPF- UND KASTRATIONSKAMPAGNE DAHAB NOVEMBER 2020

Drei Städte waren unser diesjähriges Ziel, und das Ziel wurde erreicht, in Dahab wurden vier Tage lang Katzen & Hunde eingefangen, geimpft sowie kastriert. mit einem kleinen Team vor Ort konnten 83 Katzen & Hunde erfolgreich kastriert werden. Insgesamt wurden 100 Katzen & Hunde gegen Tollwut geimpft. Nur Dank ihrer Unterstützung konnten wir diese Kampagnen starten und erfolgreich umsetzen. Unterstützen Sie unsere Arbeit damit wir weitere Kampagnen für das nächste Jahr organisieren können-

Weitere Impressionen finden Sie hier.

Dahab2
Daba3
Dahab4
Dahab
Hurghada2

IMPF- UND KASTRATIONSKAMPAGNE HURGHADA OKTOBER 2020

Drei Teams (Cats Need Us, Bluemoon Animal Center Hurghada, AMC-SNAP Team Kairo) haben sich auf den Weg nach Hurghada gemacht um in vier Tagen Katzen & Hunde zu kastrieren. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir zusammen mit vielen Helfern vor Ort das Ziel von 200 Katzen & Hunde erreichen.

Weitere Impressionen finden Sie hier.

Hurghada4
Hurghada
Hurghada3

IMPF- UND KASTRATIONSKAMPAGNE LUXOR 2020

 

Kinder sind die Zukunft, aber was hat dies mit Kastrationen und Katzen zu tun? Ganz einfach, wenn man den Kindern von klein auf erklärt, dass Tiere nicht „nur“ Tiere, sondern auch wertvolle Lebewesen sind, dann kann es doch nur eine bessere Zunkunft geben!

Patricia durfte Iris in Luxor besuchen. Iris hat ein Kinderlernheft erstellt, ein Heft/Buch, welches den Kindern spielerisch, mit vielen Bildern und auch Bastelmöglichkeiten, den Umgang mit Katze und Hund näher bringt.

Zusammen mit dem Team von Funtasia, einem Kinder Lehr- und Lernplatz, konnten sie schon einige Kinder begeistern und unterrichten. Kleine Schritte für eine bessere Zukunft. Man sollte da ansetzen, wo es Sinn macht. Nachhaltigkeit steht für uns an erster Stelle und dazu gehört zum Kastrieren, zum Tierärzte lehren, auch die Aufklärungsarbeit.

Hier haben wir nun zwei Kliniken und Kinderlernprojekt in Luxor vorgestellt. Alle helfen und arbeiten ehrenamtlich und dies tagtäglich! Luxor war ein voller Erfolg und gerne würden wir das Kinderlern-Projekt zusammen mit Cats Need Us fördern!

Ein Traum wär es, so viele Kinder wie möglich zu einem Workshop einzuladen. Die Anfragen sind da, nur leider fehlt es auch hier, wie immer, an Geldern. Wir werden dieses Projekt noch genauer vorstellen.

Weitere Impressionen finden Sie hier.

luxor2
Luxor1

IMPF- UND KASTRATIONSKAMPAGNE LUXOR 2020

Wir durften während der Impf- und Kastrationskampagne in Luxor eine weitere Klinik besuchen, ACE – Animal Care in Egypt, welche schon seit einigen Jahren besteht und dank Spenden kostenlos die Tiere behandelt, sei dies Katze, Hund, Schildkröte, Esel, Pferd einfach alles, was Hilfe braucht. Es ist schön zu sehen, dass es zwei Kliniken in Luxor gibt, die den Tieren helfen.

Die Klinik hat zudem auch einen Schulungsraum, wegen Corona ist gerade Funkstille, aber davor und hoffentlich bald wieder, können Schulklassen vorbei kommen, sich die Klinik anschauen und das richtige Verhalten gegenüber Tieren lernen, dies wird spielerisch gehandhabt. Das Programm ist sehr erfolgreich – die Kinder sind unsere Zukunft!
Die Klinik führt selber Kastrationsprogramme für Hund und Katzen durch und wer weiss, vielleicht bei einer nächsten Gelegenheit könnte man das Projekt ja erweitern und so noch mehr Tieren auf der Strasse helfen.
Auf dem Foto von links nach rechts Patricia von Cats Need Us , Helen von ACE Und Rasha von AMC-SNAP

Gemeinsam für die Strassentiere in Not

Luxor Team
Luxor
Kastra Luxor

IMPF- UND KASTRATIONSKAMPAGNE LUXOR 2020

War ein voller Erfolg! Teamarbeit steht ganz oben auf der Liste, denn nur wenn alle am gleichen Strang ziehen, können wir das Leben der Straßentiere verbessern. Es konnten über 100 Tiere gegen Tollwut geimpft werden. Das Tierärzte-Team der Klinik AWOL konnte für Katzen- und Hunde-Kastrationen besser geschult werden, Tipps & Tricks wurden unter den Tierärzten ausgetauscht und Kastrationsutensilien / Medikamente mitgebracht! Trotz enormer Hitze von über 42 Grad konnten einige Katzen und Hunde kastriert werden!

Die Bevölkerung wurde informiert, das Interesse war sehr groß. Der Vorteil hierbei war, die Klinik vor Ort war bekannt, die Menschen hatten somit Vertrauen und brachten ihre Tiere zur Impfung oder Kastration!

Diese Aktion war ein absoluter Erfolg! Das Feedback der Klinik und der Menschen in den Dörfern war positiv. Um ihre Tiere behandeln zu lassen, besuchen sie die Klinik nun des Öfteren.

Wir, von Cats Need Us, möchten kastrieren, impfen, den Straßenkatzen helfen, aber auch die Menschen aufklären, ihnen aufzeigen, wie wichtig es ist, dass ihre eigenen, sowie auch die Straßentiere die nötige medizinische Behandlung bekommen.

Für viele vielleicht ein kleiner Schritt für uns war es ein großer! Wir danken allen Beteiligten, allen voran den Spendern, die es uns ermöglichten, diese Kampagne in Luxor zu starten, dem Tierärzte-Team und Helfern von AMC-Snap aus Kairo, sowie den Helfern und der Klinik vor Ort in Luxor.

Kastrationen Ägypten
Kastrationen ÄGYPTEN STRASSE
Kastrationen Ägypten2

KASTRATIONEN & AUFKLÄRUNGSARBEITEN

Dank toller Partnervereine und ehrenamtlichen Tierschützern konnten wir bereits mehrere Katzenkolonien auf den Straßen Kairos kastrieren und behandeln lassen.

Ein Team von ehrenamtlichen Helfern war vor Ort und hat sich ein Bild von der Situation gemacht. Nur an einer einzigen Strasse kamen sofort 20 Katzen angerannt, in der Hoffnung, man hilft ihnen. Dies werden wir jetzt tun! Wir haben von den Behörden die nötigen Papiere erhalten, damit wir dort Katzen einfangen und kastrieren dürfen. Dies ist wichtig, denn nur gemeinsam können wir den Katzen vor Ort helfen. Wie viele es gesamt sind? Das wissen wir nicht, aber mehrere Hundert, viele Schwangere, viele Kitten und leider sehr, sehr viele Kranke.

Um die Leute vor Ort aufzuklären, werden Informations-Flyer verteilt. Wir werden helfen, unser Bestes geben und wieder berichten. Alleine schaffen wir das nicht! Die Medikamente sind limitiert und in dieser schwierigen Zeit auch teurer.

Wir möchten kastrieren, aufklären, die Katzen impfen. Dafür brauchen wir wahnsinnig viel Unterstützung! Helfen Sie uns, damit wir diesen Katzen helfen können! Einfangen, kastrieren, gegen Tollwut impfen, entwurmen und einen Spot-On verabreichen, am Ohr markieren, wieder zurück an ihren Ort bringen.

Bitte helfen Sie mit einem Beitrag von CHF 25.-. Mit diesem Betrag können wir einem Kätzchen in alle oben genannten Punkten helfen.

WhatsApp Image 2020-09-25 at 15.11.43

KITTEN ISET AUS MARSA ALAM

Wir haben in der Nacht einen Anruft bekommen, ein Kätzchen sei verletzt und bräuchte dringend Hilfe. Natürlich ließen wir alles stehen und liegen, um dem Kätzchen zu helfen. Als wir vor Ort waren, fanden wir das Kätzchen. Es hatte nur ein Ohr, war aber ansonsten zum Glück nicht verletzt. Bereits hat sie die erste Impfung erhalten, wurde gechipt und hat die Kastration hinter sich. Sie ist noch auf der Suche nach ihrer Familie.

Für mehr Informationen zu der Süßen, wählen Sie bitte das Bild an.

DANKE

SPENDENAUFRUF – DANKE ZIEL ERREICHT – OPERATIONSLAMPE & INHALATIONSMASCHINE WURDE GEKAUFT UND IST BEREITS IM EINSATZ

Wir kastrieren bereits fleißig in der Stadt Kairo, damit das Leid der Straßenkatzen minimiert werden kann. Dabei sind wir schon sehr erfolgreich und auch die Menschen vor Ort beginnen langsam, die Katzen einzufangen und zu bringen. Oftmals sind diese Katzen krank, verletzt, dehydriert, voller Milben & Flöhe und leider brauchen sie oft auch weitere medizinische Betreuung und/oder müssen operiert werden. Wie es so ist im Tierschutz, es fehlt an allen Ecken und Enden. Mit dem absoluten Minimum versuchen wir, das Maximum für die Katzen zu erreichen. Wir arbeiten mit Tierärzten zusammen, die uns ehrenamtlich Katzen, welche weiter Behandlungen benötigen (wie z.B. Tumore entfernen), operieren würden. Hierfür fehlt uns aber leider die dringend benötigte Ausstattung.

Gerne würden wir folgendes direkt in Ägypten besorgen:

  • Inhalationsmaschine, Kostenpunkt CHF 1’400.-
  • Operationslampe, Kostenpunkt CHF 450.-

Die Anschaffung ist nicht günstig, darum wurde auch lange gezögert, aber  es ist unumgänglich und wir könnten damit einige Leben mehr retten.

Helfen Sie uns, damit wir direkt vor Ort helfen können. Hier können Sie spenden.

.

STRASSENKATZE SKY GERETTET

Dieses Kätzchen heißt Sky und wurde von uns gerettet. Wir nehmen an, als Corona ausgebrochen ist, wollte man die Katze nicht mehr länger betreuen. Sie war dehydriert, voller Parasiten, total abgemagert und schmutzig. Jetzt ist sie bei uns in Sicherheit und sucht, wenn sie soweit ist, ihre «Für-Immer-Familie».

Für mehr Informationen zu der Süßen, wählen Sie bitte das Bild an.

sky (10)
Paco

FUTTER- UND  SACHSPENDEN DIREKT VOR ORT 

Dank Ihrer Spenden konnten wir in Ägypten bereits einige dringend benötigte Sachen einkaufen, wie Futter, Peepads, Kittenmilch, Näpfe, Transportbox, Spielsachen, Bettchen uvm.

Die Katzen in Ägypten benötigen laufend weitere Sachen. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende. Hier können Sie spenden.

Spende Ägypten1