Albanien

125 KATZEN IN KASTRATIONEN ALBANIEN

Dank ihrer Unterstützung, und mit dem Verkauf von Second Hand Artikeln auf unserem Facebook Flohmarkt, konnten wir bereits über 125 Katzen in Albanien kastrieren lassen.

Wir würden gerne mehr machen, mehr kastrieren, dafür sind wir aber auf Spenden angewiesen. Eine Kastration in Albanien kostet CHF 25.-. Bitte helfen Sie uns, das Leid zu reduzieren.

Albania

KASTRATIONEN & AUFKLÄRUNGSARBEIT

Angefangen hat es mit Katzen-Kastrationen in den Regionen Durres und Fier. Jenny und ihr Team vor Ort, welches zwei Tierärzte mit einbezieht, versuchen seit Jahren, die Menschen in ihrer Region aufzuklären, versuchen den Straßentieren zu helfen, ihnen eine Stimme zu geben. Wir denken, ein solch ehrenamtliches Engagement sollte unterstützt werden. Daher haben wir nicht lange gezögert und bereits konnten die ersten 50 Katzen kastriert werden, nicht nur Straßenkatzen, auch Katzen von mittellosen Haltern.

Wir würden gerne mehr machen, mehr kastrieren, mehr informieren und mehr helfen, dafür sind wir aber auf Spenden angewiesen. Eine Kastration in Albanien kostet CHF 25.-. Bitte helfen Sie uns, das Leid zu reduzieren.

118472389_3510305412366711_6578380279642252343_n

AUGE MUSSTE ENTFERNT WERDEN

Update:

dem Kätzchen geht es bereits wieder sehr gut. Die Operation war schnell gemacht und die Wunden heilen.

Dieses Kitten konnte von der Straße gerettet werden. Es hatte eine große Wunde am Auge und der Tierarzt musste dieses leider entfernen.

Damit wir weiteren Notfallkatzen wie diesem helfen können, sind wir auf Spenden angewiesen –  Hier können Sie spenden.

VITA NOTFALL KATZE – HAPPY END

Update: 

Die albanische Pflegemama, die Vita bei sich aufgenommen hat, hat sich so in die Maus verliebt und kann sie nicht mehr hergeben – Happy End für Vita! Sie wurde von der Straße gerettet und hat nun ihr Zuhause bekommen.

Update:
Sobald Vita soweit ist, darf sie in die Schweiz reisen und alle weiteren medizinischen Behandlungen erhalten. Es braucht Zeit, denn sie muss sich zuerst an die neue Situation gewöhnen und wir müssen beobachten, ob sich etwas entzündet und allenfalls muss nochmals operiert werden.
.
Die Operation verlief gut, sie hat sich aber den einen Verband aufgebissen, da sie gerne laufen möchte und sich mit Verband noch nicht traut. Vita hat nun keine Schmerzen mehr, muss sich aber an die neue Situation gewöhnen.
Danke von Herzen für die vielen Nachrichten und die Unterstützung! Wir werden alles, was in unserer Macht steht, für Vita tun. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir  wieder informieren.
.
Sie hat den Namen Vita bekommen (Leben in Latein), die Operation verlief gut, die linke Vorderpfote musste komplett amputiert werden, die rechte Vorderpfote bis zum Ellbogen, das hintere linke Bein war stark mit Maden befallen – das Video ersparen wir euch. Das Bein müssen wir beobachten, wie es sich entwickelt. Wir wollen so wenig wie möglich amputieren. Allenfalls benötigt sie eine weitere Operation. Sie wird 15 Tage beim Tierarzt betreut und kommt danach in eine Pflegstelle in Albanien. DANKE für die tolle Unterstützung, wir sind überwältigt und dankbar für Euer Vertrauen!
.
Geschichte:
Wir haben einen weiteren Notfall in Albanien. Diese Katze hat keine Vorderpfoten mehr, nichts für schwache Nerven. Auf der Strasse hat diese Katze kaum Überlebenschancen. Wir haben zusammen im Team entschieden, dass wir nach der Operation und wenn alles verheilt ist, ein Zuhause für sie suchen werden. Bis zum Ellbogen muss amputiert werden, evt. auch ein Hinterpfötchen. Wir überlegen auch, ob sie Federfüsse bekommen könnte, haben aber keinerlei Erfahrung damit. Falls jemand jemanden kennt, bitte per Privatnachricht melden.

.

NOTFALL-KATZE 

Diese Katze wurde einfach auf die Straße gesetzt, nicht mehr gewollt. Was geht in den Köpfen dieser Leute vor? Wir werden es nie verstehen. Eine Katze, die nie auf der Straße gelebt hat, wird dort auch  nicht lange überleben. Sie kennt sich nicht aus mit Revierkämpfen, mit Straßenhunden, Autos, Abfall usw.

Dank Ihrer Spenden konnten wir sie zum Tierarzt bringen. Sie bekam eine Vitaminkur, Wund- und Hautbehandlung sowie Antibiotika. Nun wird sie kastriert und danach, ein neues Zuhause, bei einer Familie, die sie nicht einfach wieder aussetzt, gesucht. Unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir weiteren Notfallkatzen sofortige Hilfe ermöglichen können.

FAMILIE BITTET UM HILFE

Eine Familie hat uns um Hilfe gebeten. Erst haben sie ihren Sohn verloren und dann hatte die geliebte Katze auch noch einen Unfall. Zwei Schicksalsschläge auf einmal. Die Familie kann sich die Tierarztkosten leider nicht leisten, obwohl der Tierarzt ihnen schon entgegen kommt. Wir möchten dieser Familie und ihrer Katze gerne helfen und den Rest der Kosten übernehmen, sodass das Kätzchen eine Chance auf Heilung hat und wieder zurück zu ihrer Familie kann. 

Dank großzügiger Spenden konnten die gesamten Tierarztkosten gedeckt werden und mit diesem Video möchte sich die Familie bedanken.